033479547845
Teilen auf Facebook   Instagram   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Mit dem Eurocity Wawel nach Krakau

08. 11. 2020
Von Klaus Ahrendt

Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember lassen die Deutsche Bahn und die polnische PKP Intercity den Eurocity Wawel wieder zwischen Berlin und Kraków/Krakau verkehren.

 

Wie man der Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn entnehmen kann, benötigt der Eurocity für die Strecke zwischen Berlin Hbf und Kraków Główny sieben Stunden. Die Strecke führt über Frankfurt (Oder), Zielona Góra/Grünberg, Wrocław/Breslau. Der EC 58 startet in Krakau um 10:18 Uhr und soll um 17:16 Uhr am Berliner Hauptbahnhof eintreffen. In der Gegenrichtung startet der EC 57 um 10:37 Uhr Berlin Hbf und trifft laut Fahrplanauskunft um 14:41 Uhr in Krakau ein.

 

Der geplante Start dieser wichtigen Verbindung, kann sich jedoch durch Reisebeschränkungen, die zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie dienen, verschieben. Im Länderblatt "Polen" auf der Webseite der Küstriner Tourist-Information finden Sie regelmäßig die aktualisierten Hinweise zu Beschränkungen im Land sowie Hygieneregeln.
 
Der Eurocity Wawel, der ursprünglich von Hamburg aus verkehrte, wurde von der PKP und der DB wegen umfangreichen Baumaßnahmen ende 2012 nur verkürzt angeboten und dann ab 2014 vollständig eingestellt.

 

 

Foto: Der Eurocity Wawel fährt wieder nach Krakau

Direktkontakt mit Ihrem Oderbruchguide

Klaus Ahrendt

 

Direktkontakt

whatsapp_oderbruchguideOderbruch_Podcast

facebook_oderbruchguide

twitter_oderbruchguideinstagram_oderbruchguide

Brandenburg vernetzt Diese Webseite wird gefördert durch die Initiative „Brandenburg vernetzt“